• Müll sparen,  zu Hause

    DIY: Abschminkpads

    Ich schminke mich in der Regel nicht doll aber was ich fast täglich benutze ist Wimperntusche. Nachdem ich lange Zeit wasserfeste (nicht-vegane) Wimperntusche verwendet habe, bin ich vor einer Weile auf ein veganes und wasserlösliches Produkt umgestiegen.  Und während man wasserfeste Wimperntusche nur mit einer speziellen Abschminklösung von den Augen bekommt, hat die wasserlösliche einen ganz großen (Öko-)Vorteil: man braucht zum abschminken nur Wasser. Und Abschminkpads. Abschminkpads aus Watte sind so ein typisches Badezimmer-Wegwerfprodukt. Ich glaube, die sind  in vielen Badezimmern fast so selbstverständlich, wie Klopapier. Dabei sind sie so einfach durch wiederverwendbare – und damit ressourcenschonendere – Pads zu ersetzen! Mit dem einfachsten DIY der Welt: Anleitung für DIY-Abschminkpads…

  • Müll sparen,  zu Hause

    Die Haare schön mit Roggenmehl

    Ja, du hast richtig gelesen. Seit einigen Monaten wasche ich mir meine Haare nicht mehr mit Shampoo, sondern – mit Roggenmehl! Und das funktioniert so großartig gut, dass ich es hier mit dir teilen muss. Als ich zum ersten Mal davon gehört habe, dass man sich angeblich mit Roggenmehl die Haare waschen können soll, fand ich das viel zu verrückt, um das selber auszuprobieren. Wie soll denn das gehen, dachte ich. Total unpraktikabel und außerdem halt einfach verrückt. Überzeugt hat mich dann unter anderem dieses großartige Video. Nachdem ich schon lange festes Shampoo verwendet habe, das ich dir hier auch schon vorgestellt habe, hat es mich dann aber vor einer…

  • Müll sparen,  Unterwegs,  zu Hause

    Periodenrevolution

    In diesem Artikel geht es um eine kleine Revolution. Eine Revolution, die gar nicht nur uns Frauen betrifft. Es handelt sich um einen kleinen Gegenstand, der seit einer Weile zu Recht auf dem Vormarsch ist – die Menstruationstasse. Ich möchte dir die Menstruationstasse hier vorstellen und von meinen Erfahrungen mit ihr berichten. Die Menstruationstasse Die Menstruationstasse gibt es eigentlich schon seit den 1930er Jahren. Damals wurde sie aber von den Frauen gar nicht so gern genutzt. Das lag vor allem an der Tabuisierung der Menstruation an sich – da Tampons viel „dezenter“ in der Handhabung sind, wurden sie lange bevorzugt. Aber nun, da der Fokus auch im Bereich Monatshygiene immer…

  • Müll sparen,  zu Hause

    Ein schnittiger Hobel

    Hier stelle ich dir mal wieder einen kleinen Gegenstand aus der Kategorie „Ist eigentlich nur eine kleine Änderung aber ich freue mich jeden Tag drüber“ vor. Im Sommer habe ich endlich mal meinen alten Damenrasierer aus Plastik gegen einen Rasierhobel (tolles Wort!!) aus Edelstahl getauscht.  Danken darf ich mal wieder meiner Mama. Die hat mir nämlich einfach mal einen gekauft, nachdem wir darüber geredet hatten 🙂 Ich fand es irgendwie erst gar nicht so einfach, einen zu finden. Ich glaub, das lag daran, dass ich den Begriff „Hobel“ einfach nicht kannte! Nun habe ich diesen hier bekommen und finde ihn super! Aber dazu gleich mehr. Ich hatte schon bei meinem…

  • Müll sparen,  zu Hause

    Solide unter der Dusche

    Als ich überlegt habe, welche Plastikspar-Veränderung ich dir als allererstes vorstellen möchte, wollte ich natürlich die krasseste Veränderung mit dem größten Einsparpotenzial und dem geringsten Aufwand im Alltag zeigen… Aber davon gibt es so viele! Also habe ich erst mal diese hier rausgesucht, von der ich denke, dass du sie recht unkompliziert und kostengünstig mal testen kannst, falls du Lust hast: Seit einer Weile haben wir Duschgel- und Shampooflaschen fast komplett aus unserem Badezimmer verbannt. Na gut, ein paar alte  Flaschen fliegen noch in den Körben rum, die nehmen wir z.B. ins Schwimmbad oder zum Sport mit, bis sie dann mal alle sind… An die Stelle von Duschgel ist feste…